Pfarrbrief


Aktueller Pfarrbrief

vom 24.06.2017 – 02.07.2017

btn_download_edh

pfarrbrief_kopf_neu_web

Christenverfolgung ist heute keine Seltenheit mehr. Im Kongo mussten Salvatorianerinnen und Salvatorianer von ihrer Station flüchten, weil sie ernsthaft bedroht wurden. Da braucht es schon Kraft von oben, um nicht mutlos zu werden. Solche von Gott gestärkte Menschen sind auch ein Geschenk Gott für andere, wie es in einem Text im Bildband über das Heilige Land zu entnehmen ist:
„Was ist es für ein Glück, dass es Menschen gibt, die den Mut zur Wahrheit haben, obwohl es ihnen Nachteile bringt. Sie sind ein Geschenk Gottes.
Was ist es für ein Glück, dass es Menschen gibt, die die Kraft haben zum Vergeben, obwohl man ihnen alles genommen und alle, die sie lieben, getötet hat. Sie sind ein Geschenk Gottes.
Was ist es für ein Glück, dass es Menschen gibt, die den Frieden lieben und um der Gerechtigkeit willen zu sterben bereit sind. Gott ist ihnen Geschenk.“

P. Leonhard Berchtold