Pfarrbrief


Aktueller Pfarrbrief

vom 10.02.2018 – 18.02.2018

pfarrbrief_kopf_neu_web

Liebe Gläubige des Pfarrverbandes Salvator Mundi!

Die Faschingstage – so mein Eindruck – gehören bei uns in München nicht zur „5. Jahreszeit“, wie das im Rheinland der Fall ist. Dort schwappt das Närrische in die Gotteshäuser hinein. Da wird die Kanzel zur Bütt dekoriert und der Pfarrer bringt seine Anliegen manchmal in Reimvers an den Mann.
Fröhlich sein und gemeinsames Feiern tut auch uns Christen gut. Denn alles hat seine Zeit: das Lachen und Weinen, das Essen und das Fasten.
Feiern Sie also nach Herzenslust die Faschingstage und geben Sie der Freude in Ihrem Leben Raum.
Dann können Sie auch wieder die Fastenzeit als intensivere Zeit des Innehaltens und Menschseins besser verstehen. Das zweimalige Angebot der ‚ökumenischen Exerzitien im Alltag‘, die im Pfarrverband angeboten werden, ist für die Vertiefung unseres Glaubens bestens geeignet.

Pater Leonhard Berchtold