Kindergarten


Der Kindergarten der Pfarrei

Pädagogischer Schwerpunkt

In unserer Einrichtung wollen wir den Kindern Raum und Zeit schaffen, die es ihnen ermöglicht, ihre Anlagen und Fähigkeiten zu entdecken und zu entfalten. Ziel unserer Kindertagesstätte ist es, Eltern in ihrem Erziehungsauftrag zu unterstützen und die Kinder durch die verschiedenen Bildungsangebote auf die Schule und das spätere Leben vorzubereiten.


Die offene Arbeit

Auszug aus unserer Konzeption

Der offene Kindergarten bietet den Kindern einen Schutzraum in dem Sie als selbstständige Persönlichkeiten ernst genommen werden und sich den eigenen Bedürfnissen gemäß eigenständig entwickeln können. Dazu muss man teilweise vorhandene Strukturen auflösen und verändern. Wir bieten vielfältige gruppenübergreifende Aktivitäten an u.a. Turnen, Brotzeit und verschiedene pädagogische Aktionen. Wir arbeiten offen mit Stammgruppen.

Offene Arbeit bedeutet gelebten Situationsansatz, man ermöglicht den Kindern sinnstiftende Erfahrungen in realen Situationen. „Offene Arbeit lebt im Jetzt, reflektiert das Gestern und dient dem Morgen“ (Gerlinde Lill, Einblicke in die offene Arbeit).
Das bedeutet dass der Prozess der offenen Arbeit immer weiter geht. Für uns bedeutet das, dass wir die pädagogische Arbeit kontinuierlich weiterentwickeln.

Folgende Themenräume gibt es zur Zeit

Die jeweils aktuellen Themenräume können auf Grund der Bedürfnisse der Kinder umgeändert werden.
Eine Übersicht unserer Themenräume haben wir für Sie auf der Seite Räume und Garten.