Pfarrbrief


Aktueller Pfarrbrief

vom 11.11.2017 – 19.11.2017

btn_download_willibald

pfarrbrief_kopf_neu_web

Um den 11. November begegnen wir den Laternenumzügen. Nicht nur die Kinder erkennen leicht dabei den Heiligen Martin. Er sitzt als Soldat auf einem Pferd und teilt seinen Mantel mit dem Bettler. Doch jenseits dieser Legende verbirgt sich viel mehr hinter diesem Mann. Nach seiner Militärzeit schließt er sich zunächst dem berühmten Hilarius von Portiers an. Dann beginnt Martin in seiner Heimat Ungarn zu missionieren. Später lebt er einige Zeit als Einsiedler auf einer Insel, bis es ihn wieder zu seinem einstigen Lehrer zurückzieht. 371 wird Martin Bischof in Tours.
Seinem bescheidenen und asketischen Lebensstil bleibt er dennoch treu. Er ist viel unterwegs und verkündet unermüdlich das Evangelium. Für sein soziales Engagement wird er beim Volk hoch geachtet. Bei einer seiner Reisen stirbt er am 8. November 397 in Candes bei Tours und wird am 11. November beigesetzt.
Gott, lass uns Menschen begegnen, die die Güte haben, diese Welt zu bekleiden und zu wärmen.

Gesegnete Woche wüncht Ihnen P. Tadeusz